Virales Marketing

Virales Marketing – wichtiger Bestandteil im Gesamt Marketing Mix

Die Kommunikation im Internet verlagert sich immer mehr in den Bereich der sozialen Netzwerke wie Facebook, Youtube, Twitter und Co. – also in eine Welt, in der die Nutzer untereinander kommunizieren und Webinhalte zunehmend selbst gestalten. Um in diesem anwendergesteuerten sogenannten Web 2.0 erfolgreich mit potenziellen Kunden kommunizieren zu können, müssen Unternehmen daher auch in den sozialen Netzwerken vertreten sein. Klassische Werbung hat dort aber keinen Platz. Marketingmaßnahmen müssen daher gezielt auf soziale Netzwerke zugeschnittenen sein, um im Web 2.0 wahrgenommen zu werden.

Social Media Marketing

Diese spezielle Kommunikation über soziale Netzwerke wird virales Marketing oder Social Media Marketing genannt. Sie erlaubt es dem Unternehmen, Werbebotschaften besonders schnell und effizient zu verbreiten. Ein Hinweis darauf, wie schnell Werbeinhalte durch virales Marketing Verbreitung finden, steckt bereits im Namen: Wie ein biologischer Virus von Mensch zu Mensch übertragen wird, so verbreitet sich eine Werbebotschaft durch virales Marketing durch den Kontakt der Teilnehmer sozialer Netzwerke untereinander – ohne dass das werbetreibende Unternehmen jeden einzelnen Nutzer kontaktieren müsste. Auf den Teilnehmer eines sozialen Netzwerks hat Social Media Marketing daher die Wirkung von Mund-zu-Mund-Propaganda: Er kommt mit ihr nicht dadurch in Berührung, dass ihn das Unternehmen selbst kontaktiert, sondern über andere Teilnehmer sozialer Netzwerke, mit denen er im Web 2.0 kommuniziert.

Virales Marketing – Akzeptanz durch Verbreitung von Nutzer zu Nutzer

Für werbetreibende Unternehmen bietet die Kommunikation mit den Kunden im Social Media Marketing entscheidende Vorteile, die klassische Werbung nicht bietet: Virales Marketing ist nicht nur nah an der Zielgruppe, sondern aufgrund seiner hohen Verbreitungsgeschwindigkeit im Netz auch äußerst effektiv. Das größte Plus des Social Media Marketing ist aber, dass durch die Verbreitung von Nutzer zu Nutzer Akzeptanz geschaffen wird: Einer Werbebotschaft, die von einem Freund oder Familienmitglied weitergeleitet wird, schenkt ein Nutzer mehr Vertrauen als klassischer Werbung, die ihm ungefragt überall im Netz förmlich entgegenspringt, und die er im Zweifelsfall vermeiden möchte.

Erfolgreiches virales Marketing: zielgruppengerecht und ganzheitlich

Genau hier liegt aber auch die Tücke des Social Media Marketing: Um erfolgreich über so unterschiedliche Plattformen wie Youtube oder Twitter zu kommunizieren, muss die Werbebotschaft so verpackt sein, dass sie von den Nutzern des jeweiligen Sozialen Netzwerkes beachtet wird. Das kann je nach sozialem Netzwerk eine andere Verpackung der Botschaft erforderlich machen. Entscheidend ist, dass die Werbebotschaft trotz der Anpassung an die jeweilige Plattform einheitlich bleibt und das Unternehmens- und Markenimage nicht verfälscht wird. Erfolgreiches virales Marketing sollte daher sowohl zielgruppengerecht als aus ganzheitlich sein und sich harmonisch in den Gesamtauftritt des Unternehmens einfügen.

Autor: Andreas Gaide
Gründer und Inhaber von AGP MEDIA. Aufbauend auf seinen Kernkompetenzen SEO, SEM, Webdesign und Social Media - gehört seine Leidenschaft der Planung & Umsetzung von neuen Projekten.

Schreibe einen Kommentar

Newsletter

Kostenlose Beratung?

Kontaktieren Sie uns gerne telefonisch oder einfach und bequem per Email.

Bereit mit uns zusammen die Online Welt zu rocken?

Erfahrungen & Bewertungen zu AGP MEDIA